Git Repository von einem Netzlaufwerk einbinden

Aus MedDoser Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier wird beschrieben wie man ein Git-Repository von einem Netzlaufwerk mit Git und Sourctree verbindet.

Sourcetree

(Es wird vorausgesetzt, dass es schon installiert ist.)

  1. Zunächst musst du dich mit dem VPN von der Arbeit/Hochschule verbinden.
  2. Danach mappst du das RCBE Laufwerk (\\rfhmabvm11\01_RCBE\10_Labs\eHealth\90_GIT_Server\2017-18WS-MedDoser) beispielsweise auf u:/ und nennst das Netzlaufwerk "PROJEKT".
  3. Das Programm Sourcetree wird geöffnet.
  4. Die Eingabeaufforderung wird gestartet.
    1. Beispielsweise indem man in ein anderen Reiter von einem Projekt hineinspringt. Dort befindet sich oberhalb, rechts des Fenster der Button 'Eingabeaufforderung'.
  5. In der Git Bash wechselt man das Verzeichnis indem das Repository abgelegt werden soll.
  6. Mit dem Code 'git clone u:/PROJEKT' wird das Projekt geklont.
  7. Im Ordner Projekt befindet sich das Git-Projekt.
  8. Nun muss zuletzt das Projekt zu Sourctree hinzugefügt werden. Im Sourctree-Fenster klickt bei den Reitern auf '+'.
  9. Hier wird die Option ADD gewählt und das neue Repository hinzugefügt.
  10. Abschließend überprüft man, ob in den Einstellungen, der origin hinterlegt ist.
    1. Ansonsten muss man diesen händisch mittels 'Hinzufügen' ergänzen. Dazu muss man beim 'URL / PFAD' das Netzlaufwerk mit dem Repository auswählen.
    2. Bei der 'Optionale erweite Integration' wird nichts ausgefüllt.


Git

(Es wird vorausgesetzt, dass es schon installiert ist.)

  1. Zunächst musst du dich mit dem VPN von der Arbeit/Hochschule verbinden.
  2. Danach mappst du das RCBE Laufwerk beispielsweise auf u:/ und nennst das Netzlaufwerk Repositorys.
  3. Das Programm 'Git Bash' wird geöffnet.
  4. Es wird im folgenden das Verzeichnis geöffnet indem das Repository abgelegt werden soll.
  5. Mit dem Code 'git clone u:/PROJEKT' wird das Projekt geklont.
  6. Im Ordner Projekt befindet sich das Git-Projekt.