VNC Verbindung zum Raspberry PI herstellen

Aus MedDoser Wiki
Version vom 23. Oktober 2017, 23:30 Uhr von StefanKuppel (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Virtual Network Computing, kurz VNC, ist eine Software, die den Bildschirminhalt eines entfernten Rechners (Server) auf einem lokalen Rechner (Client) anzeigt…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Virtual Network Computing, kurz VNC, ist eine Software, die den Bildschirminhalt eines entfernten Rechners (Server) auf einem lokalen Rechner (Client) anzeigt und im Gegenzug Tastatur- und Mausbewegungen des lokalen Rechners an den entfernten Rechner sendet. Damit kann man auf einem entfernten Rechner arbeiten, als säße man direkt davor.


1. Raspberry updaten und VNC installieren

sudo apt-get update
sudo apt-get install realvnc-vnc-server realvnc-vnc-viewer


2. Nun muss man den VNC Service aktivieren

sudo raspi-config

- Weiter zu **Interfacing Options** navigieren - **VNC > Yes**

3. Nun kann man mittels VNC Viewer auf dem Raspberry PI zugreifen. Am Besten gibt man als Remoteadresse den Hostnamen oder die IP-Adresse an.


Quelle: https://www.raspberrypi.org/documentation/remote-access/vnc/